/ #Café #Hanoi 

Hanoi

In Hanoi angekommen gehe ich auf Hostelsuche. “Hanoi Central Backpackers” hat bereits drei Niederlassungen und im Nächstbesten checke ich ein.

Die Stadt ist eine komische Mischung aus hektisch und gemütlich. Die Kreuzungen sind chaotisch, es gibt kaum Hochhäuser, dafür viele gemütliche Cafés. Zum Beispiel das verzettelte Note Café, das traditionelle Giang Café, The Seed Café, Joma aus Laos, und das versteckte Shot Café.

Wie du siehst habe ich viel Kaffee getrunken. Traditionellen Eiskaffee (ca phe sua da), Eierkrem mit Espresso, Joghurt mit Espresso (exzellent) und westlichen Cappucino.

Alle Bilder findest du hier.

Nicht-traditioneller Eiskaffee

Author

Raffael

Studiert Wirtschaftsinformatik in Leipzig